i
Zur Blog-Hauptseite Zur Hauptseite von Avepozo Flat von Peter Herrmann, ab dem 10. September 2022
Zur Artikelserie :  Postpraktisches bei Avepozo Flat Zur vorigen Seite "Postpraktisches"
nix
Ballade der Müllmänner
 

Auf, auf und auf, lasst uns dem Müll eine Abfuhr erteilen.

  graue kleine Linie
  Seiteninterne #Links - Postheute ist Morgen - Flüssigsalzreaktoren - Parteien - Miss Togo - Toller Text - Morgendliche Impression - Gestohlene Benin-Kunst - Montag - Twitter - Oskar Lafontaine - Maskuline Außenpolitik - Amipläne mit Europa - The Bronze Men of Cameroun - Strompreise -
nix
Postheute ist Morgen 10.9.2022
 

Bei der Energiepolitik sind wir den Grünen auf den Leim gegangen. Aber eben nicht nur denen. Frau Merkel hat nach Fukushima nur deshalb einen Wechsel vollführt, weil sie ihr Fähnlein nach einer Bevölkerungsmehrheit ausgerichtet hat. Auch der Journalismus hat versagt. Es war ja nicht nur Claudia Roth, die von 18.000 Toten wegen des Reaktorunfalls geredet hat, sondern auch die Leidmedien. Es starb Niemand wegen des Reaktors und man kümmerte sich in Deutschland nicht um die Wissenschaftler, die neue Methoden zur Energiegewinnung entwickelten.

Egal. "Wo geht es hin?" soll ein wenig der rote Faden dieser Seite werden. Ist das alte Modell der Demokratie mit seinem Parteiensystem zeitgemäß? Ist Arbeit als Steuermodell so noch tragbar? Kann man von Togos weit verbreiterten Subsistenz etwas abschauen? Muss 5G auf dem Oktoberfest wirklich sein oder werden dort jetzt Nanopartikel getestet? Was macht die Multipolarität mit Togo, was mit Deutschland? Wer hat das Wort Müll erfunden? Wie wird man Oligarchen und ihre biologische Kriegsführung los? Kann mein Bier ohne Strom gekühlt werden?

Windschleppen

Netzfund. Windschleppen durch Windkraft produzieren Dürre

  In unregelmäßigen Abständen zeige ich Bilder von dem Energieverschwender Kunst die ich die letzten Jahre gesammelt habe. In der Klimaecke tummeln sich zwar eigentümliche Gestalten aber wie so oft, haben auch die in einigen Punkten recht. Früher musste man nach dem Urlaub seine Filme zum entwickeln bringen und man achtete drauf, dass man nichts unnötiges knipste, weil jeder Abzug Geld kostete. Das bappte man in ein Album zum vorzeigen oder man machte mal einen Diaabend. Heute werden irre Mengen an Bildern und Filmen hochgeladen, für brachial viel Energie Geld transferiert. Ich habe noch keinen Vergleich gelesen, aber was die Kunst an Heizung und Kühlung raushaut ist mehr. ich rede nicht von einem wohlgebauten Museum, aber ob sowas hier wirklich nötig ist?

Windkraft um den Hamburger Bahnhof in Berlin zu heizen?

nach oben

Ist ja schön, aber rechnen Sie sich mal den CO2-Fußstapfen der fünf Besucher aus.

Ich sag das nur Spaßeshalber, weil mich CO2 herzlich wenig interessiert, aber es ist ja ein Argument der Klimatisten. Energie reduzieren finde ich allerdings sehr notwenig. Als ich in meinem vorigen Leben einen auf Innenarchitekt machte war Bio und Raumaufteilung inklusive sinnvoll isolieren ein fettes Thema. Übrigens war die Architektur der Gründerzeit, bei der Keller und Dach klimatische Pufferzonen waren, gar nicht schlecht. Die werden heute zu Tode isoliert, Keller und Dach ausgebaut und somit die Baumaterialen in der Substanz kaputt gemacht. Im Süden Deutschlands waren die Keller so gebaut, dass sie konstant 8 Grad hatten. Eier, Sauerkraut Kartoffeln, Moscht und Bier lagen da gut. Reduziert Kühlschrankvolumen durch teilweise nur gestampfte Erde. In eingen Gegenden gab es drei Stockwerke Keller. Die Bühne war trocken zum lagern und Wäsche aufhängen, für die man heute elektrisch betriebene Trockner hat.

Noch ein Schwenk zu Afrika. Weil die Schuld- und Sühnefraktion ja alles in Bausch und Bogen schlechtmacht, was in der Kolonialzeit gemacht wurde, bemerken sie nicht die sehr gute deutsche Architektur aus dieser Zeit, die ohne Klimaanlage und nur mit minimalster Energie für einen großen Ventilator auskam. Für drei von denen würde heute eine einzige Solarpanelle ausreichen. Auch das Studium der Moskitos und Malaria war Bestandteil. Leicht erhöhte Bauweise vom Boden um Klimazirkulation unten zuzulassen und oben das Haus- im Hausprinzip. Zwei Dächer um einen hitzeisolierenden Luftraum zu schaffen. Schauen Sie sich mal die gequirlte Scheisse von Energieverschleuderern an die heute gebaut werden.

nix
Flüssigsalzreaktoren 11.9.2022

Flüssigsalz- und Dual-Fluid-Reaktoren. Das ist die Zukunft, die ich seit Jahren der Vergangenheit prophezeie. Und feststelle, dass es immer noch Freunde gibt, die meine Rolle als Prophet der Kreisklasse B noch nicht ernst genug nehmen.

Herr Bill Gates hat mit gigantischen Gewinnen seine Pharmanteile verkauft und investiert in Kernkraft. Weil Herr Bill Gates einer von denen ist, die die Grünen an der Leine führt ...

Geht weiter.

Vorher muss ich hören, wie links und rechts zu etwas anderem als Zweipolarität verschmilzt, die mir gehörig auf den Zeiger geht.

  graue kleine Linie
  Rubikon: Im Gespräch: „Die Zerrüttungsspirale“
Matthias Burchardt, Christian Kreiß, Milosz Matuschek und Walter van Rossum.
  graue kleine Linie
Kontrafunk. Die nächsten Stromrechnungen
Der Journalist Wolfgang Koydl (Weltwoche), der Unternehmer und Blogger Gerald Markel sowie der Rechtswissenschaftler und Publizist Ulrich Vosgerau diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über Entlastungspakete, Zufallsgewinnabgaben und die dümmste Regierung Europas. Es geht um die Frage, was passiert, wenn in einem halben Jahr 50 Millionen Deutsche das tägliche Leben nicht mehr bezahlen können.
12.9. graue kleine Linie
nach oben

Für viele schwierig nachvollziehbar, was ich seit Jahren sage. Dass die Grünroten Sozialisten nicht wie die Nationalsozialisten nach aussen explodieren, sondern implodieren. Sehen Sie gerade was ich meine? Um nicht den Anschein zu erwecken, dass sie von derselben dogmatischen Religiosität getrieben sind, geben sie vor das Gegenteil zu sein und sind doch nur Spiegel.

Diese vollkommen bildungs- und intelligenzlose Ansammlung von dazu auch noch falsch Platzierten, wo auf anderem Gebiet vielleicht noch Geist wäre, richtet sich in der Vernichtung nach innen. Wieder ist es nichts anderes als "Am deutschen Wesen soll die Welt genesen" Ein imperialer Anspruch. Die Grünroten machen national vor und die Welt folgt. So denken sie sich das. Kein "Volk ohne Raum" sondern "Raum ohne Volk" und Rassimsus ohne Rassen.

ich war als jugendlicher Sporn und frischer Anarchosyndikalist im Sozialisten Büro aktiv, das sich zur überparteilichen Aufgabe machte, die Linke intellektuell zu einen. Dort setzte ich mich mit der stalinistischen Rote Armee Fraktion auseinander, mit der ebenso stalinistischen DKP, mit der der trotzkistischen GIM oder mit dem maoistischen KBW oder den STAMOKAPs der sozialistischen Sozialdemokraten. Bis ich eine Überdosis Sozialismus mit Kommunismussoße in mir hatte. Herrje, waren da kaputte Gestalten zugange.

Sehen Sie sich nun mal den Staatsmonopolkapitalismus von Scholz an oder den maoistischen Totalitarismus der sich aus der ersten Generation der Grünen in neuem Gewandt über Kretschmann und Trittin in die zweite geschlichen hat. Die Regierung regiert, auch ohne den Willen des unmündigen Souveräns, so das Bärböckchen ganz im Sinne des oligarchisch faschistischen World Economic Forums. Um die großen Ziele zu erreichen, muss der einzelne auch seinen Ruin hinter die Ziele des Hehren und Guten stellen, so der Kinderbuchautor Habeck, dem die Werbeagenturen noch Bart und Frisur angeframed haben.

Von den anderen Trotteln und Trottelinnen in der dümmsten Regierung die Deutschland je hatte will ich gar nicht erst anfangen, an anderer Stelle bin ich sie ja einzeln mal durchgegangen. Über den Gesundheitsminister kann ich mittlerweile nicht mal mehr mit Humor lesen, weil der kurz vor Brechreiz kommt und wenn ich die Deppen von der FDP und CDU höre, wie die aus ihrem Schleim kaum mehr den Kopf oben raushalten können um noch zu atmen, verliere ich endültig jeden Respekt.

Als die Stalinistin Merkel in christlichem Gewandt den verhängnisvollen Energiewandel einleitete, konnte sie sich, auch wenn es falsch war, ohne Debatte mit dem Volk zu entscheiden, sich noch auf eine zumindest angenommene Mehrheit stützen. Doch nun entscheidet ein Partei, die nur aus den dümmsten vorstellbaren Dogmen besteht und von acht (!) Prozent der Wahlberechtigten gewählt wurde. Die mit Unterstützung, wie weiland Adolf, mit dem anglophonen Großkapital den Rest der Politik und Wirtschaft, die bereits zu großen Teilen den Oligarchen gehört, am Nasenring zieht.

Mit der Begründung der Klimapolitik druckten Lagarde und von der Leyen im Auftrag des Großkapitals Billionen an Euro, die definitiv nicht im Mittelstand landeten sondern fast ohne Umwege direkt zum Kapitaleinsatz der Globalisten wurde, mit dem sie Land, Rohstoffe und Immobilien einkauften. Nicht mehr Staaten als Volksvertreter und das Volk sind Besitzer von Eigentum, sondern schlimmer als jede Monarchie, ausser der englischen natürlich, sind ein paar wenige Oligarchen mit diesen Billionen plus den Billionen Gewinnen aus der Betrugsaktion Corona zu den alles dominierenden Land- und Industriebesitzern geworden.

Ja. Klar. ich bin Prophet der Kreisklasse B und mit dieser Beschreibung hier ein schwurbelnder Populist. Aber schauen Sie den ganzen Zirkus doch mal entspannt zurückgelehnt an. Mit abgeschalteten Medien. Abgeschaltete Medien deshalb, weil die nur noch zielgerichtete Phrasen dreschen, die ungefähr so dumm sind, wie wenn man unaufhörlich Bibelzitate um die Ohren bekommt, die einem das CO2-freie Himmelreich versprechen. In das man nur durch Leiden, Verzicht und Entsagung kommt. Bedroht von Fressefreiheit und Kobolden, deren Energie zur Involvenz im Netz gespeichert wird, an dessen Hahn ein Mephistoputin grinst. Deshalb, alles was ihr noch habt, nicht in den Klingelbeutel, sondern in die Banken der Oligarchen, die damit Waffen produzieren und auch daran schon wieder viele Milliarden verdienen. Oder sind wir auch hier schon bei Billionen? Dem Klima zuliebe?

Warum ich das verzapfe und nicht verzage? Weil wir gewinnen. Ich bin auf der Gewinnerseite der Multipolaristen, die den Unipolaristen den Stinkefinger zeigen. Anhänger des Fridell'schen Pendels der Kulturgeschichte, einer, der Marx gelesen hat um die Marxisten zu verstehen und so viele Staaten als möglich haben will, die intern, einzeln, alle mit so wenig Staat wie möglich agieren.

Und mich freue, dass das CO2 die Sahel grün macht und für die vielen vielen kleinen Kinder in Afrika das Gemüse und die Früchte größer werden lässt.

Prost. Togotogo.

Ach so, halt. Zu früh. Da waren doch noch Flüssigsalz- und Dual-Fluid-Reaktoren. Schnell noch mal darauf zurückkommen, sonst bekommen ich vom Herr Lehrer wieder ein 4-5 wegen Thema verfehlt.

Was das genau ist, können Sie selbst guuugeln. Auf was ich hinaus wollte, war das sich winden und würgen der Grünen, die nun Homöäpathie rauswerfen und zu Kernkraft mutiern müssen, weil ihre geistigen Führer Gates und Soros es befehlen. Nein. Nicht befehlen. Marionettieren. Noch nicht in Niedersachsen. Erst nach der dortigen Wahl, wo man noch mit Ablehnung von Atomkraft angetreten ist. Jeder Geneingriff ins Maiskorn haben die Grünen mit religiösem Eifer abgelehnt, weil in der Nahrungskette Gottes einem bestimmten Käferlein der Appetit hätte verdorben werden können, doch an sich selbst haben sie bis zum dritten Buuuster herumexperimentiert. Nun müssen noch ganz viel Grüne sterben und leiden tun auch viel.

Leiden, Verzicht und Entsagung eben. Nur die Vorsitzende hälts noch mit Mcdonalds.

nix
Parteien 12..9.2022

Eigentlich sollte man davon ausgehen, dass politische Parteien einen Namen führen, aus dem hervorgeht, was so in etwa ihr Inhalt ist. Was sie vertreten.

CDU heißt was mit christlichen Demokraten. Sie wurde von einer ersten Sekretärin für Agitation und Propaganda mit stalinistischer Tradition eingenommen, deren Papa ein professioneller Christ war und dies deshalb als Tarnung gut klappte. Sie machte eine grüne, aber keine christliche Politik. Eigentlich auch keine Demokratische. Eine Wahl rückgängig machen, weil sie nicht so ausging, wie sie er gerne hätte, war wohl ein Novum in der Geschichte seit 1945.

SPD seien soziale Demokraten und auch sie führen Deutschland im Schild. Sie entdeutschen Deutschland und besitzen die Presse, die die Grünen und den Islam päppelt. Sie waren mal sozial und wollten Bildung für alle. Nun haben wir in Deutschland eine gigantische Schwemme von pseudogebildeten Geisteswissenschaftlerinnen mit nachgeworfenem Doktor und Millionen von zugereisten Fachkräften, von denen der Großteil davon arbeitslos lebt und von deutschen Fachkräften finanziert werden, die dafür so viel arbeiten müssen, dass sie sich nicht mehr in der SPD engagieren können.

FDP. Da musste ich sicherheitshalber noch mal guuugeln, weil ich mir mit "frei" nicht mehr sicher war. Ich dachte, da war doch mal was? Sie war mal eine Partei des Unternehmertums des gehobenen Mittelstandes. Kann man sich gar nicht mehr vorstellen. Freiberufler. Lange her. Auch sie wollen heute, dass der Staat möglichst viel gängeln und befehlen kann, weshalb Liberal kein Prädikat mehr für sie ist. Selbst wenn noch jemand kein Anwalt ist, denkt man, die FDP-Person muss es aber sein.

Grüne sind ein Bündnis von 90 Studienabrecher. Palästinenserfreunden, Eiskugelversprecher, Weltuntergangsapologeten und Weltretter. Zuspargler der deutschen Hügellandschaft, deren Kurven sie zu für zu sexistisch halten. Schwarz, Weiß und Rot war ihnen in der Fahne zu kontrastreich, weshalb sie infantil buntes Wischiwaschi wählten. Nur Grün war zuviel Gaddafi. Grüne lieben Kriege, brauchen Naturkatastrophen, ergötzen sich an Ego-Genen die sie über Labore zu verbessern suchen und mögen Sprachverhunzung um Kunst zu vernichten. Sie wollen zurück zum Anfang der Menscheit und nochmal mit Bio neu beginnen. Und Gene werden so lange verändert, bis auch Männer endlich schwanger werden können.

AfD. Die wollen überhaupt nicht, dass Männer schwanger werden können und gelten deshalb als Nazis. Weil sie das "D" im Kürzel als Einzige ernst meinen, muss man sie als Faschisten betrachten. Denn wer Deutschland irgendwie gut findet ist automatisch rechts. Was sich schon dadurch beweisst, dass sie die deutsche Sprache so beibehalten wollen, wie sie auch die Nazis schon gesprochen haben. Dabei könnten doch findige Grüne sie bei dem Gedanken unterstützen, statt für Deutschland eine Alternative dazu zu finden.

Die Linke. Ja wenn sie halt alle so wären wie Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontain, dann könnte einem ja was einfallen. Aber weil sie Sahra und Oskar bei den Linken nicht mögen, fällt einem nichts ausser schönen sozialen Phrasen und Herr Gysi ein und um Himmel Willen bitte keine Regierung mit denen. Thüringen reicht als Abschreckung. Ach so, ja. Völlig weg wären sie vom Fenster, wenn sie nicht durch Wahlbetrug und daraus resultierend drei Direktmandate die Fünf-Prozent-Hürde nochmal ausgetrickst hätten.

Die Basis. Die kommt mir ein wenig so vor, als wären die alle mal besser zur AfD gegangen. Vermutlich hatten sie Angst, als Nazis beschumpfen zu werden. Wenn man über den parlamentarischen Weg die derzeitigen Probleme lösen will, nützt es ja nichts, wenn man so klein ist und kaum wachsen kann.

Frau Faeser von der SPD

Schöne Aussichten für den Herbst in Deutschland. SS und SA sahen doch recht freundlich aus. So im Vergleich. Da konnte man noch erkennen, wer einen haut. Frau Faeser tut sich schon freuen allen rechts von ihrer Antifa zu zeigen wo es lang geht mit der sozialen Demokratie, gell.

      „Es geht nicht um Freiheit, sondern um Kontrolle und Indoktrination, es handelt sich darum, den Bürgern vorzuschreiben, wie sie zu leben, was sie zu essen und zu trinken, wie sie und wen sie zu lieben, was sie zu träumen und wie sie zu atmen haben. Auch zu atmen? Ist das nicht übertrieben formuliert? Auch zu atmen, denn ....?.... fordert tatsächlich die „Ausgabe von CO-2 Ausweisen, damit jede Person ihre Klimabilanz überwachen kann“. Nur, wenn jede Person ihre Klimabilanz überwachen kann, dann wird natürlich bald der Staat die Klimabilanz jeder Person überwachen – dass der deutsche Staat keinerlei Respekt vor den Freiheits- und Bürgerrechten seiner Bürger kennt, hat der deutsche Staat in der Pandemie unter Beweis gestellt.“
nach oben

Togo hat einfach weltpolitisch nichts zu bieten. Keine Industrie geht vor die Hunde. Keine Bäcker machen kurz vor der Insolvenz einfach mal zu. Es geht fast allen so, dass das Geld vor Monatsende zu knapp ist. Niemand bereitet sich auf einen heißen Herbst vor, weil der hier immer heiß ist. Die Politiker sind vielleicht ein wenig korrupt, aber nicht so korrupt wie in Deutschland. Spritzen hat ein Ende und Schnupfen gibt es ein bißchen, weil es recht kühl für hiesige Verhältnisse und feucht ist. Tja, meine Damen und Herren, dann gehe ich noch ein wenig um die Ecke und beginne mal auf der Avenue Madiba.

nix
Miss Togo 13.9.2022
 

Ein wunderbares kleines Interview mit einer der beteiligten jungen Damen.

Was mich an Afrika und Togo immer so schön unterhaltsam fasziniert, ist das Verhältnis zu Wahrheit. Die Menge die man angelogen wird ist garantiert höher als in Deutschland. Doch dann gibt es Momente von verblüffender Ehrlichkeit. Wie eben hier:

nach oben

Sollen Sie des Französisch oder jener speziellen Art des Französisch nicht mächtig sein, müssen Sie später noch einmal hierherkommen. Sobald ich ein wenig Zeit habe, werde ich übersetzen. Wenn Sie sich das Spektakel der Wahl auf youtube vier Stunden lang reinziehen wollen, müssen Sie hierhin Miss Togo 2022. So ab 3:40 kommen dann die Siegerinnen. Spätestens dann können Sie verstehen, wie Einer zum Petrolero wird.

nix
Toller Text 15.9.2022
 

Ich hab was tolles bei Milosz Matuschek gefunden:


 

Ich bin Teil einer verlorenen Generation
 
Und ich weigere mich zu glauben:

„Ich kann die Welt verändern!“

Mir ist klar, dass dies ein Schock ist, doch

„Glück kommt aus dem Innern“ 

ist eine Lüge, denn 

„Geld macht glücklich“ 

In 30 Jahren werde ich meinen Kindern sagen

sie sind nicht das Wichtigste in meinem Leben 

Meine Chefs werden wissen

Ich habe meine Prioritäten gesetzt, denn 

Arbeit

ist wichtiger als

Familie

Ich sage dir mal was:

Es gab mal diese Zeit

da blieben Familien zusammen

doch das wird in meiner Zeit anders gewesen sein

dies ist eine Schnell-Schuss Gesellschaft

Experten sagen mir

30 Jahre von hier feierst du dein zehntes Scheidungsjubiläum 

Ich kann nicht behaupten

Ich lebe in einem Land eigenen Zuschnitts

In der Zukunft heißt es

Umweltzerstörung ist die Norm

Man wird nicht sagen können, 

dass ich und meine Generation uns um diese Welt gekümmert haben

es wird offensichtlich sein

Meine Generation war apathisch und lethargisch

und es ist dumm anzunehmen

Es gibt so etwas wie Hoffnung.


nach oben Und jetzt lesen Sie das ganze nochmal von unten nach oben.
nix
Morgendliche Impression 15.9.2022
 

Morgendliche Impression vom Leben in einem kleinen Vorort von Lomé.

Früh schlafen gegangen, denn es ist nicht viel los in Avepozo, niemand hat mehr Geld, wachte ich um drei auf. Das ist eine schöne Zeit. Nur vom Atlanitk kommt das Wellenrauschen und erst ein halbe Stunde später der erste Hahn. Ich las einen klasse Artikel über Germanium, das in Aloe drin ist und im Knoblauch, von dem ich gestern feststellte, dass er aus ist. Keine Ahnung, ob ich mein Aloe Vera aus dem Garten irgendwie auch essen kann. Bisher verwendete ich es nur zum Haut einschmieren.

Der "Tolle Text" von weiter oben kurz ins Netz gestellt und dann las ich einen Artikel und schämte mich ein wenig meiner Herkunft. „Das Impfen ist der Moses, der uns aus der Lage herausführt“ meinte schon 2021 ein Herr Winfried Kretschmann, katholisch eingegrünter ehemaliger Maoist und stellt sich wieder einmal als eine gefährlich dämliche Mischung heraus. Nach Waschlappen- gibt er nun auch noch Energiespartipps.


 

  Unfassbar peinlich verleiht er dem allen auch noch einen von der Regierung geförderten Titel. Wie man durch Heizung herunter drehen Kosten sparen kann. Noch peinlicher wird der infantile Kack, als ein Herr Strobl die Infanitilät noch steigert. Von clever zu dumm ist es nur einen Tipp – In “CleverLändle” blüht der Unsinn. Sie müssen sich ansehen, wie der Hohlkopf von Stand-By faselt. Als würden die Beiden zu Kinder reden.

 

 

Das ganze noch vor dem Hintergrund, dass der ganze Klima-Scheiss auch nur eine Geldmachkampagne ist wie Corona und Ukraine. Weizen panikiert man, Weizen wird teuer. Gas soll fehlen, Gas wird teuer. Gesundheit soll fehlen, Gesundheit wird teuer. Fachkräfte fehlen, Lohn geht runter. Sie müssen den Film aus der Sicht eines Schwurblers und Querdenkers sehen um den vollen Umfang von Verdummung zu begreifen.

Ich drehte mich um und schlief noch ein Stündlein. Als ich mich dann nach meiner Morgengymnastik an den fehlenden Knoblauch erinnerte, entschloss ich mich, mit der Enduro durch den Regen zu meinem kleinen Gemüsefrollein zu donnern um an meinem Sechszylinderdieseldaimler ein wenig Kraftstoff zu sparen. Ganz ohne Tipps von Herr Kretschmann und Herr Strobl dazu einzuholen. So geht der Tag an. Mit lernen und schämen und ein wenig auf harter Mann machen. Dafür gabs dann ein Weizenbaguette mit Avocado, Zwiebel, Tomate und Knoblauch drauf. Ein kleines sparsames Stückchen von einer Rindswurst, die auch arabisch beschriftet ist und "Halal" draufsteht. Die wurde übrigens nicht teurer im Gegensatz zu allem was aus Europa kommt. Die Märkte und das Angebot in Togo verändern sich ganz langsam. Der Knoblauch kommt aus China. Ich mag eher den, weil der indigene so klein ist.

Dann geh ich die E-Nachrichten durch und da kommen dann wieder die Appelle aus Deutschland "Armut besiegen" und ich denke mir, Nein. Armut soll man weder bekämpfen noch besiegen. Man soll einfach keine so dämliche Politik machen wie die deutschen Kriegstreiber, dann kann jeder und jede für sich sich selbst definieren was Armut ist. Nicht alle auf dieser Welt brauchen elektrische Dosenöffner. Und dann denk ich mir noch, dass die in Deutschland so dämlich sind, sich nicht um ihre eigene Armut zu kümmern.

Es ist kalt in Lomé. Alle frieren. Es hat 26 Grad um 10 Uhr früh. Es regnet in Strömen.

Die meisten arbeiten jetzt nichts. Liegen wie ich schön faul in der Gegend rum. Irgendwo unter Dach und warten. Hier in Togo ist Arbeit nicht besteuert. Wer eine Schippe hat, findet Arbeit. Wenn es regnet wartet er, oder bleibt ganz zuhause. Wenn er oder sie möchte, kann er morgen in einen anderen Beruf wechseln. Ich finde auch ein Wort diskriminierend und entwürdigend. "Schwarzarbeit". Wenn sie den Artikel "dämliche Politik" gelesen haben, müssen Sie noch wissen, dass "Schwarzarbeit" in Deutschland verboten ist. Wenn einer mehr will als Formulare ausfüllen und Tütensuppe essen, wird er dafür bestraft.


 

Ich kann auch Frauenfan sein. In meine Wunschregierung gehört auch noch Frau Sahra Wagenknecht und Frau Victoire Tomegah Dogbé, die Premierministerin aus Togo. Als Gastministerin.

Aber bitte keine rotgrünen Quotenschnepfen aus us-amerikanischen Brutkästen und Merkelgewächse, die Russland vernichten wollen und erklären, dass nicht nicht alles mit sooo einem Roohhr ein Panzer sei.

 

„Wie bescheuert ist das denn? Wir haben die dümmste Regierung Europas!“ Sahra Wagenknecht teilt aus. Den Schwätzer und Angsthasen von Der Welt denken Sie sich einfach weg.

 
nach oben

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Wenn Sie das gehört haben, sollten Sie daran denken, dass es Strategie des World Economie Forums mit dem Great Reset ist, nach Rassismus, Zuwanderung, Klima, Corona und Ukraine, alles künstlich erschaffene Krisen, für Unruhe in der Bevölkerung zu sorgen, die so eskalieren soll, dass militätische Zwangsmaßnahmen notwendig werden um danach die totale Kontrolle unter ein paar wenige Konzerne entstehen soll.

Sie glauben mir nicht? Gibt es nachzulesen. Von denen, die es genau so heben wollen. Machen Sie einfach folgendes als Empfehlung ihres Propheten der Kreisklasse B, Schwurbler, Querdenker, Esoteriker und Wasweisichnoch:Wenn Sie in nächster Zeit über Dinge stopern die Ihnen seltsam vorkommen, beziehen Sie diesen Gedanken mit ein. Nicht mehr und nicht weniger. Dann beginnen auch Sie quer zu denken. Querdenker zu sein ist ein Lob. Ein Kompliment.

nix
Vollschuss in der Waffel 16.9.2022
 

Anders kann man das nicht mehr ausdrücken, was da läuft. Irre. Rad ab. Nicht mehr ganz sauber. Die "Geisteswissenschaftlerinnen" und ein paar ihrer im Metier übrig gebliebenen maskulinen gendernden Hanswürste die bei diesem irren Spiel noch geduldet werden, sind jetzt völlig übergeschnappt.

Klicken Sie auf den Artikel zum Vergrößern:

  Die Welt vom 16.09.2022_Benin

Federführend bei diesem durch und durch korrupten Spiel ist eine Frau Barbara Plankensteiner. Wenn man diesen Fall im Detail verfolgt, spielt Diebstahl eine Rolle.

Ich bekam die Liste noch nicht zur Überarbeitung, bin mir aber hundertprotzentig sicher, dass der Großteil der nun fehlenden Exponate völlig regulär am Markt erworbene Stücke sind, die sich da eine von 5.000 "Prinzessinen" des damaligen Königs rechtzeitig unter den Nagel gerissen hat. Ich muss nun ein paar Infos sammeln, habe aber jetzt schon die sichere Überzeugung, dass diese Museumsweiber einen Dachschaden haben.

Geschäftsleute haben um die Jahrhundertwende (um 1900) Objekte die legal aus Nigeria verkauft und ausgeführt wurden, für Sammlungen erworben und sie den Museen für das Volk geschenkt. Diese Museumsfrauen aus verschiedenen deutschen Städten stehlen nun diese Objekte und verschenken Sie an Nachfahren einer Dynastie, die ihren Reichtum durch Krieg und Sklaven verdiente. Das verlässt meinen intellektuellen Horizont.

Jetzt ist es wirklich Raubkunst.

Aber nicht die damaligen afrikanischen Händler sind die Räuber, sondern deutsche und österreichische Ethnologinnen und Grüninnen.

Hier geht es zu meinem Restitutionsartikel

Die lange Blutspur der Benin-Bronzen | Zur Geschichte der Bronzen (Kopie) NZZ

Lesen Sie zu diesem Thema Die Kunst der Sklavenhändler in der FAZ

Hier gehts lang zu einem bereits restituierten Kopf, den ich in Lomé erstanden habe.


nach oben Claudia Roth und Analena Baerbock

Die Grüninnen Claudia Roth und Annalena Bärbock
Die Herren Lai Mohammed und Zubairu Dada sind beide Muslume und zeigen sich mit gegenständlicher Kunst mit der sie traditionell nichts zu tun haben.

nix
Montag 19.9.2022
nach oben

Togo plätschert so vor sich hin und der Atlantik rauscht.

In Deutschland rauscht der Blätterwald. Und wie. Auf allen Leidmedien liest und hört man Kriegspropaganda. Sie schenken ihre Wehrfähigkeit den Ukrainern, die in Abertausenden mit Flixbussen nach Deutschland fahren um Sozialgeld abzuholen und dann wieder zurückfahren. Gleichzeitig kaufen die Deutschen für viele Milliarden frisch gedruckter Euronen Waffen aus Israel und den USA. Sie verhängen auf us-amerikanischen Befehl Sanktionen gegen Russland, die sie aber selbst ruinieren und Russland reich machen. Sie stehlen deren Geld und Firmen. Um keinen Wiederstand im Land entstehen zu lassen, werden Coronamaßnahmen beschlossen, damit man Demonstrationen auseinandertreiben kann. Ihr Schurken all, ihr Satansbrut, ihr höllischen Kujone. ihr freßt den Armen Hab und Gut und Fluch wird Euch zum Lohne.

Neudeutsch: Ihr Schurk_*Innen all, ihr Satan_*Innenbrut, ihr höllischen Dämon_*Innen. ihr freßt den Arm_*Innen Hab und Gut und (zensiert wg Hass und Hetze) wird Euch zum Lohne.

Im Bundestag schnüren sie Hilfspakete. Die Grünroten schnüren und schnüren das Hilfspaket, sie schnüren und schnüren Ruin mit milden Gaben. Hilfspakete für Rentner, Hilfspakete für noch ein paar Millionen die gerade wegen Hilfspaketen auf dem Weg nach Deutschland sind. Hilfspakete für Unternehmen, Hilfspakete für Politikerinnen auf dem Oktoberfest, Hilfspakete für die Gehälter der öffentlich rechlichen Propagandaanstalten. Die Grünroten sind auf Befehl mutiert zu einer Diebesbande, die mit dem Maßkrug in der Hand die Bestohlenen verhöhnt.

Im düstern Auge keine Träne
Sie sitzen am Webstuhl und fletschen die Zähne:
Deutschland, wir weben dein Leichentuch,
Wir weben hinein den dreifachen Fluch -
Wir weben, wir weben!

Ein Fluch dem Gotte, zu dem wir gebeten
In Winterskälte und Hungersnöten;
Wir haben vergebens gehofft und geharrt -
Er hat uns geäfft, gefoppt und genarrt -
Wir weben, wir weben!

Ein Fluch dem König, dem König der Reichen,
Den unser Elend nicht konnte erweichen
Der den letzten Groschen von uns erpreßt
Und uns wie Hunde erschießen läßt -
Wir weben, wir weben!

Ein Fluch dem falschen Vaterlande,
Wo nur gedeihen Schmach und Schande,
Wo jede Blume früh geknickt,
Wo Fäulnis und Moder den Wurm erquickt -
Wir weben, wir weben!

Das Schiffchen fliegt, der Webstuhl kracht,
Wir weben emsig Tag und Nacht -
Altdeutschland, wir weben dein Leichentuch,
Wir weben hinein den dreifachen Fluch,
Wir weben, wir weben!

Ach ja. Übrigens. Herr Habeck muss nun auf Anweisung des senildebilen Alten, dessen Sohn in der Ukraine so allerlei trieb nun auch China mit Sanktionen belegen. Weil die nämlich den Russen helfen und ganz schlimm zu den Uiguren wären. Was übrigens, by the way, auch nicht stimmt. Aber egal, denn auch dort hat des senildebilen Alten Sohn sein Unwesen nicht umsonst getrieben. Fehlt Bärböckchen: "Wir werden China ruinieren!"

nix
Twitter 19.9.2022
nach oben

Vor ein paar Wochen hatte ich mich versehentlich bei Twitter angemeldet. Unachtsam auf eine Bestätigung gedrückt, die ein vorgeschlagenes Passwort zeigte. Es kam mir nachher so vor, als wäre ich auf dieser Seite, auf der ich wegen Neugierde gelandet bin, absichtlich ausgetrickst worden. Nun, ich dachte mir, da kann man sich ja auch wieder abmelden, also gucken wir halt mal, Nä.

Seitdem bekomme ich zwei Mal pro Tag Post von Twitter. Julian Reichelt, Don Alfonso, ein Journalist von Bild, ein Mann und eine Frau von der Afd, Horizont mit Filmchen und ein paar mir unbekannte Menschen, die tendenziell dem konservativen Spektrum zuzurechnen sind. Ich wunderte mich, an welche Algorithmen ich da geraten bin. Von Don Alphonso war ich früher mal bei der FAZ ein treuer Leser bis er bei der Welt hinter der Bezahlschranke verschwand. Mit den anderen hatte ich gar nichts am Hut. Auch mein Leseverhalten wird durch diese Auswahl nicht gespiegelt. Wenn man es klassisch bezeichnet, lese ich das ganze Spektrum von links nach rechts.

Gut. Es könnte sein, dass ich bei verschiedenen Journalisten die dem konservativen Spektrum zuzurechnen sind, vielleicht ein paar Minuten länger verweile, weil die taz mit ihrem Genderscheiss, Zensur und ihren Quotenmigranten praktisch unleserlich wurde. Trotzdem gehe ich da drauf um mir den Tom des Tages reinzuziehen und mal drüberzuhuschen, ob was von Afrika drinkommt. Ihre einseitig grüne Kriegstrommelei muss ich mir nicht antun, aber um einen Algorithmus zu basteln müsste doch diese Kombination mit Matthias Broekers, Dirk Pohlmann, Sahra Wagenknecht oder Walter von Rossum zumindest eine oder zwei linke Hinweise pro Twitter-Sendung hergeben.

Weil ich in den Regierungsorganen der Leidmedien und dem Staatsfunk ständig höre und lese, dass man Hass und Hetze mit allen Mitteln und Milliarden bekämpfen müsse, weil Hasser und Hetzer ungegendert alle männlich rechts und Nazis seien, was sowieso in seltsamen Widerspruch zur Unterstützung ukrainischer Nazis steht, kann ich nun mit einem gewissen Entsetzen lernen, wie unflätig und dumm die zwei AfD'ler beschumpfen werden. Irre. Anders kann ich das nicht bezeichnen. Und furchbar ungebildet. Nichts sachliches, nur wüster Unrat, den die zwei mit stoischer Gelassenheit hinnehmen, als wären sie es schon lange gewohnt.

Doch nun geht nichts mehr. Nix. Nicht mal mehr die Twitter-Zugangseite geht mehr auf. Alle Links auf den zwei Mails täglich gehen nicht auf. Gerade wo ich mich mal ein wenig an Klatsch und Tratsch gewöhne, setzt man mich auf Entzug. Das wichtigste für mich waren Bilder. Zwei hatte ich auf diese Weise schon gefunden, die ich für einen meiner Artikel nutzen konnte. Ausserdem war es nicht uninteressant, was so die alternativen zum Mainstream als Thema wichtig fanden. Nichts mehr. Aus. Schluss.

hat Jemand eine Ahnung was das soll?

nix
Corona 20.9.2022

Ganz zu Beginn der Pressepanik im März 2020 begriff ich als geschulter und geübter Querdenker und Verschwörungsvermuter dass der Corona-Zirkus eine absichtlich inszenierte Geschichte ist. Der Bill-and-Melinda-Gates-Foundation unterstellte ich einen kommenden Gewinn von geschätzten 32 Milliarden, nachdem sie 8 Labors gekauft oder sich in welche eingekauft hatten. Nachdem ich mich darauf konzentrierte was ich machen würde, wäre ich Bill Gates, dachte ich mir, ich würde eine halbe Milliarde nehmen und sie den Medien geben. Genau das tat Bill Gates. Als geübter Querdenker und Verschwörungsversteher hatte ich recht. Nur hatte ich mit der Gewinnmarge nicht recht, weil Billion in meiner Phantasie noch nicht vorhanden war.

Es ist nicht schwierig nachzuvollziehen, wie reiche Menschen ihr Geld verdienen. "Dr Deifel scheisst emmer uff dr greschte Haufa." Dieses schwäbische Sprichwort brachte mir früh mein Vater bei. Wenn einem Etwas seltsam vorkam galt ein anderes Sprichwort als Hinweis für Aumerksamkeit. "I han scho Gäul vor dr Apothek kotza seha.". Der Gang von schmutzigem Geld ist also dahin wo schon viel Geld ist, weil der Teufel es auf diesem Haufen sammelt und wenn einem etwas wunderlich erscheint, so soll es nicht wirklich verwundern, denn man hat schon Pferde gesehen, die sich vor der Apotheke, also dem Ort der Gesundheit, erbrechen mussten.

2020 hatte Niemand in unserem Viertel etwas, das zur Beschreibung von Corona gepasst hätte. Nichts. Null. Einer, der zum Scheissen beim Lockdown nach draussen vor die Mauer ging wurde vom Militär erschlagen. Eine Frau deren Wehen nachts begannen wurde auf dem Weg ins Krankenhaus von einer Patroulllie angehalten und verstarb am Schock. Ein Taxifahrer der bei der Kontrolle einen falschen Griff ins Auto machte, wurde von Gendarmen erschossen und mysteriös am nächsten Morgen in seinem Bett gefunden. Drei Corona-Tote im Jahr 2020 in meinem persönlichen Blickfeld des Flaneurs.

Dann ging die Impferei los. Unmittelbar im Zusammenhang mit der Spritzerei verstarben in unserem näheren Umfeld fünf Personen und man hörte von mehr. Halbschwester, der Vater und die älteste Tochter der Freundin folgten der Sterbewelle alleine aus ihrem direkten Umfeld. Man muss schon ziemlich dumm und ignorant sein, um nicht zumindest den Verdacht auf die Spritzen zu kommen. Hirnschlag, Herzaussetzer, Organversagen bei drei kerngesunden Personen. Jung, jung, Mittelalt. Unter den Freunden und Freundinnen die die Diskriminierungen, Beleidigungen und Ausgrenzung auf sich nahmen und sich verweigerten: Nichts! Weiterhin nur ein einziger Hinweis auf Corona. Gestern starb Jean, mein Calamarverkäufer, nach langem Siechtum. Er war 2020 der Einzige den wir kannten, der behauptete, er hätte Corona gehabt. Niemand glaubte ihm, weil er ein gnadenloser Schnapssäufer war. Krankenhaus, Krücken, Spritzen, Tod.


  Statistik von Togo am20. September 2022

Seit Monaten nicht mal mehr Jemand, den man als tot in die Statistik hineinbescheissen kann. Nichts. Keine einzige Variante der lauterbachschen Wahnwelt. Aber weiterhin 237 arme Schweine in Isolation, bei denen ein Test der Alles und Nichts nach Belieben findet, sie viel Pein und Geld kostet. Wegen Nix und Wiedernix.


In Deutschland, das Land mit dem höchsten Anteil der Presseschmiererei von Bill Gates und dem Agitationszentrum von Georges Soros, verdienten sich Investoren an Tests und Spritzen dumm und dämlich. Jeder doofdeutsche Wichtigtuer glaubte jemand zu kennen, der an der Pandemie verstorben sein soll. Spritztote wurden zu Coronatoten, Unfallopfer an denen der Test der Nichts und Alles findet, alles posthum fand, wurden zu Coronatoten, Grippe- und Krankenhauskeimtote waren nun Coronaopfer, es gab Extrageld wenn auf einem Totenschein Corona stand, es wurde mit Bettenbelegungen und falschen Statistikel betrogen und gelogen, wie ich es noch nie zuvor erlebte.

Und nun gibt es ein neues Phänomen. Obwohl sterben durch Manweisnichtwarum extrem zunimmt, Kindersterblichkeit, Geburtenrückgang, Unfruchtbarkeit, unerklärliche Krankheiten bei hunderten von Millionen, sagt man nach Suggestion durch die von Bill Gates geschmierten Medien und von Georg Soros gelenkten Think-Tanks, dass das alles noch viel schlimmer gekommen wäre, wenn man nicht gespritzt hätte.

Nochmals. Bei denen, die nichts machten außer schwurbeln, Covidioten zu sein, Verschwörungen zu beschreiben, auf Homöopathie oder Vitamine vertrauten, die Immunkräfte durch persönliche Rezepte stärkten, die Masken verweigerten, sich die Hand gaben ... - Nichts. Einfach: Nichts. Keine Absonderlichkeiten, keine mysteriösen Todesfälle, keine nicht erklärbare Krankheiten. Nichts. Nichts absonderliches. Alles Normal wie immer. Schnupfen ist Schnupfen und Malaria ist Malaria. Niemand starb durch Unerklärliches.

Die Deutschen, die seit 20 Jahren durch Medien verblödet werden und nun eben verblödet sind, wählen Volksvertreter, die sowas von final verblödet sind als Ihresgleichen und glauben mehrheitlich, dass ihre Müdigkeit beim Treppensteigen gar nichts wäre im Vergleich zu dem, was sie hätten, wenn sie den Booster nicht genommen hätten. Hätte die Pharmaindustrie nicht das verdient was sie verdiente, wäre an der schlimmsten Seuche der Menschheitsgeschichte zwei Drittel der Bevölkerung verstorben. Nur dadurch, dass sie Ihresgleichen wählten, fühlen sie sich nun als gespritze Retter der Menschheit.

Nochmals: Bei allen die Nichts machten, ausser sich ständig beleidigen und kriminalisieren zu lassen: Nichts. Keine Coronatoten, keine Nebenwirkungen und weiterhin Fruchtbarkeit.


Ricarda Lang und Claudia Roth auf dem Münchner Oktoberfest

Ricarda Lang und Claudia Roth zum Fremdschämen. Erinnern Sie sich an deren totalitären Nazisprüche. Andre Grüne wie Boris Palmer faselten von Beugehaft für Nichtgespritzte oder Profitrottel wie Winfried Kretschmann für Haft mit Zwangsspritzung. Alle vier sind Schwaben. Wegen denen will ich nun Bantu werden


Und weil das genauso ist wie ich es beschrieben habe, wusste ich, dass ein Krieg zum ablenken kommen wird. Meine Kommentare und Links können Sie gerne seit Januar nachlesen.

Gehören Sie zu denen, die denken, zu solchen Entscheidungen und Maßnahmen kann doch kein Mensch fähig sein? So böse, so unmenschlich kann doch niemand denken? Euthanasie? Herrmann, Herrmann, jetzt gehen Sie aber zu weit. Sie armer Volltrottel oder auch Volltrottel_*Inn. Sind sie wirklich so blöde zu glauben, dass sich irgenwelche stinkreichen Säcke nicht daran aufgeilen könnten Gott zu spielen. Sind sie wirklich dermaßen verblödet, dass Sie vergessen haben, dass man sich ums Überleben einsetzen muss?

Nur ein Beispiel von einem, dem das Koks schon fast sichtbar aus der Nase quillt ist der Chef der Ukrainer, der sich in einem Tötungstaumel befindet. Isolieren sie ihn mal aus allem heraus, tun Sie Biden und Trump und Putin einfach mal weg und betrachten ihn isoliert nur als Person. Einer der lügt, wenn er nur das Maul aufmacht mit Millionenkonten im Ausland. Der sich offen in Freundschaft mit dekorierten Nazis zeigt, Foltern lässt und die gesamte Opposition umlegte oder in den Knast steckte. Der Tausende nach vorne in den Tod schickt, nur um sie als Propaganda gegen den Feind benutzen zu können. Der unter stehendem Beifall der Münchner Sicherheitskonferenz mit Atomwaffen droht. Sind sie so blöde, die Dynamik menschlicher Abgründe nicht zu begreifen? Stalin, Hitler, Mao Tsedong? Vergessen? Die us-amerikanischen Kriege der letzten Jahrzehnte, vergessen?

Die Grünen und die Medien sind schon seit der instrumentalisierten Merkel im Dienste des Großkapitals tätig und benutzen die Mehrheit der deutschen Schafe als religiös inkubierte Deppen. Rassimus, Klima, Gender. Alles nur Inszenierungen.

Wenn Sie es bisher nicht verstehen, dann beginnen Sie bitte nun. Oder bleiben Sie eben Volltrottel. Aber dann haben Sie hier bei mir eigentlich wenig verloren. Lesen Sie weiterhin Welt, FAZ, taz, Spiegel, Süddeutsche oder hören Radio und glotzen Öffentlich-Rechtliche. Denn Sie bezahlen sie ja und wählen ihre Darsteller. Da bekommen Sie, was Sie bestellten.

  graue kleine Linie

Ach ja. Noch eine kleine verschwurbelte Ergänzung. So unter uns. Von Prophet der Kreisklasse B zu Ihnen als Normalsterblichem. Ich vermute, der ganze deutsche Affenzirkus wurde nur verlängert, weil Billy the Gates heimlich dem Klabauterbach steckte, dass er noch eine zweite Variante Virus loslässt. Immerhin durften wir ja erfahren, dass die Deutschen an den Biolaboren der Amis finanziell und wissenschaftlich beteiligt sind. Wie? Wussten Sie nicht? Ja wie blöde sind Sie denn? Glauben Sie wirklich, das sei russische Propaganda mit den 46 Laboren alleine in der Ukraine? Und etwa 500 weltweit. Sie müssen wirklich langsam mal das Denken beginnen. Wissen Sie, wie denken geht? Nein, nicht Reflexe trainieren. Denken. Rechnen. Zusammenfügen. Fakten abwägen. Und so Zeugs halt.

Hat nicht hingehauen mit der afrikanischen Überbevölkerung reduzieren. Wollten einfach nicht mitspielen, die Neger. Obwohl sie die Spritzsuppe doch von Frau Gemerkel und Herr Klabauterbach fast geschenkt bekommen hätten. Halt nur fast. Jetzt muss er wieder bei Polio beginnen der Herr Gates. Dumm gelaufen. Seine Kollegen meinten, er dürfe jetzt nicht mehr. Sei an ein paar Stellen aus dem Ruder gelaufen, das mit den Viren. Mehr wie die drei bereits umgelegten afrikanischen Präsidenten geht gerade nicht mehr. Aber egal. War ohnenhin nur Papas Plan. Er, Billy, hat ja jetzt so ein Billyönchen in Land, industrielle Agrarprodukte, Coyright für Saatgut und Atomenergie gesteckt und die Geschichte mit der Inflation läuft suuuper. Ja, gut, ein bißchen Land in der Ukraine muss man vielleicht loslassen und wie kriegt man nun die Grünen rum? Zuerst mal warten, bis die Wahlen in Dingens, bei den Lower Saxonians, Niedersachsen, vorbei sind, dann muss man den Grünen mal feminines Feuer unterm Arsch machen. Ansonsten dürfen sie zur Strafe ihr Geschlecht nicht mehr aussuchen. Mal warten und schauen, wie der neue grüne König ankommt ....

  graue kleine Linie

Mit Corona schuf man große Not und nun werden durch die Energiepreise die Nöte noch mehr vergrößert. Dann müssen ganz arg Viele ihr Wohneigentum verkaufen, das dann von großen Konzernen aufgekauft wird. Putin ist daran schuld. Die Finanzierer großen Konzerne heißen Black Rock, für die der Herr Merz schaffen tut und Vanguard bei denen viele reiche deutsche Fondsanleger fett die Kohle machen. Die Knete zum Einkaufen hat die europäische Zentralbank drucken lassen und das sind nun die Schulden von denen, die Wohneigentum verkaufen müssen. Auch daran ist Putin schuld. Deshalb wollen die Grünen das Einfamilienhaus abschaffen, weil man die so schlecht monopolieren kann. Daran ist ausnahmsweise nicht Putin schuld, sondern Stalin.

So, oder so ähnlich geht das mit der Inflation. Und ganz sofort ist Jemand da, der mir ganz arg widersprechen tut und sagt, er sei Experte von den Grünen und das sei alles ganz anders. Zu mir sagt er dann: Schwurbler. Und mit diesem Stichwort sind dann meine Konten in Deutschland weg. Weil die Banken und die Investmentgesellschaften, wie soll ich sagen ...

Bei mir haben Sie aber Pech. Meine Konten sind schon weg.


nach oben Erzeugerpreise in Deutschland

Erzeugerpreise in Deutschland. Der Produzenten- und Importpreisindex misst die Veränderung der Preise für Waren und Dienstleistungen

Verursacher: FDP und SPD, am Nasenring geführt von Grünen und World Economic Forum

nix
Oskar Lafontaine 21.9.2022
 

Der große Altmeister unterstellt den neuen Grünen genau das, was ich seit einem Jahr analysiere. Er sagt über Frau Baerbock sie hätte, was ich ja schon bei anderen Grüninnen feststellte, ein faschistische Sprache. Ich sage es noch exakter, es sind die neuen Nationalsozialisten. Eine Rede, für die sich Zeit nehmen sollten.

Herr Lafontain verurteilt den Einmarsch der Russen, so wie er alle Einmärsche der USA auch verurteilt. Das dürfte nach einmal anhören wohl der größte Unterschied zwischen uns Beiden sein. Er muss es so sagen. Ich muss gar nichts und teile diese Ansicht mit vielen in Lomé. Russland wurde so lange in die Enge getrieben, dass sie diesen Schritt machen mussten. Es gab keine andere Möglichkeit, weil man ihnen keine andere gelassen hat. Hätte Deutschland frühzeitig eingellenkt und nicht mit den USA diesen Krieg vorbereitet, hätte er verhindert werden können. Doch hören Sie selbst:


 

Auch Herr Lafontaine ist der Meinung, dass die derzeitige Regierung mit Abstand die dümmste ist, die Deutschland je hatte. Quelle: Nachdenkseiten.

Dies steht etwas im Widerspruch zu der Meinung einiger mir bekannten Franzosen. Die sind der Meinung, dass nicht die deutsche, sondern ihre Regierung die dümmste sei, die Europa je hatte.

  graue kleine Linie
nach oben

Heute: Teilmobilmachung der russischen Armee. 300.000 neu rekrutierte Soldaten

Die Landgewinne der Ukrainischen Armee fanden mit massiver Unterstützung der Nato statt, die Material und führendes Militär einsetzten. Es muss allen klar sein, dass dies von den Russen als eine Kriegserklärung wahrgenommen werden muss.

Zuerst dachte ich kurz, die Russen machen jetzt Rammstein platt. Doch dann fiel mir ein, dass Putin Schach spielt und nicht Rugby. Deshalb bläst er auch Selensky nicht aus Kiew weg. Er wird jetzt die Truppen stärken um die Ostukraine zu sichern und lässt dann Abstimmungen machen. Er weis, dass der Osten zu 80 % ohne Druckmittel weg von den Drecksnazis will. Wahrscheinlich sogar mehr.

Mehr sagt mir meine Glaskugel nicht. Sie sagt mir nur, ich solle da meine Nase nicht allzu sehr reinstecken.

nix
Maskuline Außenpolitik 21.9.2022

Eine feminine Außenpolitik will Russland vernichten und Menstruation enttabuisieren. So verliert man Afrka.

Dem muss man nun maskuline Außenpolitik entgegensetzen, mit Russland von Mann zu Mann wieder sprechen und den wegen der Prostata tropfenden Hahn enttabuisieren. So gewinnt man Afrika wieder als Freund.

Wer tropft hier? Der Hahn? Der Schniedel? Das Gewirk?


Enttabuisierung des tropfenden Hahns

Togo hat tolle Rezepte

nach oben

Weil der tropfende Hahn bei gut gereiften Herren in Togo weitgehend enttabuisiert ist und die Damenwelt potente Liebhaber schätzt die Unmengen von Samen versamen, gibt es Kräuterfrauen, die Kräuter in eine Flasche füllen und sagen, dass man nun mit Kokoswasser auffüllen muss.

Gestern also die Kräuter geholt und heute kletterte unser Kokosspezl hoch und holte einen ordentlichen Vorrat von der Palme.

nix
Amipläne mit Europa 22.9.2022

Geht es Ihnen auch so, dass Sie denken, so viel Blödsinn wie bei Strackdumm-Zimmermann. Trampolin-Bärbock und Märchen-Habeck kann doch nicht normal sein. Sie wissen ja, als Verschwörungstheoretiker muss man ja schon fast zwanghaft schwurbeln, dass hinter so viel geistigem Minus ein Interesse steckt. Ich reiste also im Netz ein wenig umher um Erleuchtung zu finden. Und stolperte.

Silberjunge Thorsten Schulte. Eine kurze Recherche auf der von Linken kontrollierten Wikipedia ergab: Einer der Unruhe verbreiten würde und bei umstrittenen Verlagen publiziert und Nähe zu etwas hat. Potzblitz.


 

nach oben

Es wird mir immer mehr zu einem Anliegen, fast gar einer Obsession, dieses Links-Rechts-Gefasel endlich loszuwerden. Vor diesem Filmchen sah ich ein anderes, wo bei den Leipziger Montagsdemonstrationen ein linker Journalist, Infrarot Zimmer, von der Antifa angeprügelt wurde, weil er scheinbar nicht links genug sei und der MDR meldete, er, der angeprügelt wordende, sei ein Neonazi der eine Schlägerei angezettelt hätte.

Bitte, bitte, meine sehr geehrten Damen und Herren und Es dazwischen, haltet ein wenig Händchen. Wenn Sie dem neben Ihnen stehenden, die linke Hand zur Kette reichen, gibt der Ihnen die Rechte und Ihre rechte Hand greift die Linke der Dame rechts neben Ihnen. Ich weiß, das ist höchst simpel und könnte von Herrn Habeck kommen, oder noch schlimmer, von Waschschlappenkretschi. Nicht von Frau Bärbock, weil die würde das alles durcheinanderbringen und die linke bei den Kobolden speichern wollen. Wegen der Fressefreiheit.

Ich wäre übrigens auch gerne umstrittener, damit ich mal in die Kreisklasse A aufsteigen könnte.

Statt dessen hab ich Dünnpfiff wegen zu viel Kokoswasser, maskuliner Außenpolitik und tropfendem Hahn.

Postlinks ist Neorechts.

nix
The Bronze Men of Cameroun 22.9.2022

Europa wird hier auf diesem Blog immr dominanter. Deshalb lade ich Sie ein, mal einen Film über Kamerun anzuschauen.

Bevor ich die Galerie in Deutschland eröffnete, verbrachte ich fast zehn Jahre in Afrika. Die letzten vier davon in Kamerun. Nach ein paar Jahren als Halodri fand ich dort wieder meinen Weg in die Kunst. Ich entdeckte dort alte, völlig unbeachtete Bronze und verschaffte mir mit thematischen Ausstellungen darüber mein ersten Feinde in der Ethnologie, die frech behaupteten, es gäbe keine alte Kunst aus Kamerun und ich sei ein Verkäufer von Fälschungen. Leider sind meine ersten Ausstellungen von 1987 bis 1999 nicht im Netz dokumentiert, Dafür ist die Ausstellung in der Gerberstraße in Stuttgart als mein damaliger Abschied um so imposanter.

Nehmen Sie sich Zeit für einen schönen Dokumentarfilm, der zeigt, wie aufwendig da mit einfachen Mitteln gearbeitet wird. Bei der Ausstellung in Stuttgart kam die ganze Gießerabteilung vom Daimler vorbei, die sich wunderten, wie man für solche Preise Güsse herstellen kann und wie die in Kamerun das schwierige Material technisch verlöteten, weil man das bei ihnen nur mit Spezialwerkzeug könnte.

"The Bronze Men of Cameroun":


  Die Bronze-Gießer aus Kamerun

The Bronze Men from Cameroun auf Vimeo

nach oben Was mich sehr glücklich macht, dass heute die Forschung an der Universität in Yaounde meine damaligen Thesen alle bestätigte. Um die zweihundert Bronzen hat das Labor meines Freundes und Geschäftspartners Ralf Kotalla für die Uni untersucht.
nix
Strompreise tg. dt. ...9.2022

Sehr geehrter Freunde und Freundinnen,

in Togo sind die Strompreise stabil. Wer keine Klimaanlage hat, zahlt für Kühlschrank und Licht und bewegt sich in normalen lokalen Dimensionen. Kleiner Haushalt so zwischen 10 und 20 Euronen im Monat. Togo ist ein armes Land, da kann sich der Staat und Firmen nicht bedienen wie in Deutschland.

Schauen Sie mal:



Wie vermutet und als gut gestestet bei "Corona". Abzocke.

Die Grünen, in Weltuntergang gut trainiert, inszenieren eine neue Katastrophe und merken mal wieder nicht, wie sie zuerst als "Zeugen Corona", dann als "Zeugen Ukrainia" mit Antigott Putin und nun als "Zeugen je Volta" missbraucht werden.

"Volt, Watt, Ampere, Ohm, ohne mich gibts keinen Strom" Die Hymne vom Elktrolurch haben sie von Guru-Guru geklaut. Mani Neumeier der Geräusche- und Percussionsspinner war der Erfinder des Aluhuts. Ja, und dann müssen sich auch die Grünen die Frage gefallen lassen: "Was macht ihr eigentlich, wenn ihr einmal älter seid?"



nach oben

Mani Neumeier hat mal bei mir in der Galerie in Stuttgart gespielt. Mann, waren das noch Zeiten. Kurz darauf in Berlin habe ich mit Sister Ray Enterprises und Lou Reed kooperiert. Das war eine Ausstellung, bei der ich mal bei parallelem Geburtstagskonzert von Lou Reed mein organisatorisches Kaliber zeigen wollte, wenn es mal nicht um Afrika ging. Egal was, wegen den blöden Afrika-Festivals und Trommelworkshops wurde man mit Afrika in Berlin nie richtig ernst genommen. Das Booklet der Best-Of-CD von Lou Reed mit Motiven von Marie Pittroff als pdf. Dazu gabs noch eine Party in Kooperation mit der damals bekanntesten Disco in Berlin 90 Grad "Bloom for Spring".‚

Mani, ich würd ich den gerne gerne mal wieder sehen. Er ist weiterhin einer der Größten. Ausgerechnet er wärst mir ein Anker in dieser verrückten Welt. Betet zu dem Elektrolurch, dass es wieder Strom gibt.


nix
Fortsetzung ...9.2022
nach oben

Eine Pandemie ohne hohe Sterbezahlen ist keine und die Lappalie, die eine Pandemie gewesen sein soll, ist beendet. Wer etwas anderes behauptet, verfolgt Interessen. Es gibt, wie früher, wieder Schnupfen und Grippe.

Der beste Schutz vor einer Pandemie wäre die Schließung aller US-Amerikanischen Labore außerhalb der USA und Affenpocken sind Corona im Streckbetrieb.

   
nix
Zur Artikelserie :  Postpraktisches bei Avepozo Flat Zur vorigen Seite "Postpraktisches"
Zur Blog-Hauptseite Zur Hauptseite
Zu den nächsten Geschichten geht's irgendwann hier weiter Weiterleitung
 

nach oben
top

Zum vergrößerten Artikel Die Bronze-Gießer aus Kamerun