Menüleiste

Zum Impresseum Impressum deutsch
français
english
Graue Linie
Diese Seiten
 
sind keine Verkaufseiten und die Domain keine Verkaufsplattform. Herr Herrmann hat sehr wohl Geschäftsbedingungen, die haben aber mit diesen Seiten nichts zu tun. Sie werden trotzdem erklärt, denn Herr Herrmann ist für Transparenz.
graue Linie

Gerichtsstand

AGB

Ausschluss

Ergänzungen

Datenschmutz

Wenn Sie mit Herrn Herrmann ein Geschäft machen möchten, gilt der traditionelle Handschlag. Sie wollen etwas, Herr Herrmann hat es, will es ihnen geben, sie bezahlen und dann bekommen Sie was sie wollen. Handschlag gilt auch für Musulmanen, denn Herr Herrmann ist ein Mann. Papiere in Form einer Quittung gibt es danach, damit dokumentiert wird, dass wir auch alle brav Steuern bezahlen und gegebenenfalls gibt es eine Expertise, damit Sie das gute Stück Kunst auch wieder Gewinn bringend verkaufen können.

Um diesen Handschlag zu erhalten, kommen Sie bei Herr Herrmann vorbei und bringen Bargeld mit. Oder wenn Sie wer sind der wenig Zeit hat, schicken sie einen authorisierten Boten, der für Sie, nach Ansicht des Objekts entscheidet, ob Sie es wollen oder nicht. Es gibt kein Rückgabe- oder Rücknahmerecht, es sei denn, Herr Herrmann lässt sich von einer unvorhergesehenen Tragödie überzeugen. Entscheidungslose Menschen mögen bitte zur Konkurrenz gehen oder spenden ihr Geld einem SOS-Kinderdorf.

Wenn Sie vor Erhalt überweisen möchten weil Ihnen Togo zu weit ist, erhalten Sie Fotomaterial und eine genaue Beschreibung. Herr Herrmann kann fotografieren und beschreiben und tut beides der Realität entsprechend. Sollten Sie Zweifel haben, dürfen Sie einmal zweifeln und diese Zweifel einmal anmelden. Dann müssen Sie sich entscheiden und die Entscheidung gilt. Ohne Wenn und Aber und ohne Anwalt.

Ausfuhrpapiere werden im Herkunftsland Togo von der entsprechend zuständigen Behörde ausgestellt. Damit und mit einer Warenquittung kommen sie ohne Probleme aus dem Land und in ein anderes wieder hinein.

graue Linie
 

Für Gender-Frauen gilt: Herr Herrmann ist ein mittelalter Mann mit beiger bis hellbrauner Haut und genießt viel Privilegien von denen er keines abgibt oder gar verschenkt. Ein Privileg davon ist, dass er sich aussuchen kann, mit wem er was macht. Er betreibt professionell kulturelle Aneignung. Sollten Sie dennoch etwas von solch einem Mann wollen und, für eine Frau der Geistes- oder Kulturwissenschaften eher ungewöhnlich, dennoch Kunst kaufen möchten, so gilt wieder der Handschlag. Herr Herrmann gibt Ihnen die Hand, denn er ist kein Musulmane. Sollten Sie ihm, was kaum vorstellbar ist, Projektgelder anbieten wollen, wird er sich dennoch weigern, Ihre genderisierte Sprache zu sprechen und zu schreiben. Auch nicht auf Quittungen.

graue Linie
 

Diese Seite gilt nicht für Analphabeten, weil Herrmann hiermit bestreitet, dass ein Analphabet oder eine Analphabetin diese Seite ohne fremde Hilfe gefunden haben kann. Diese fremde Hilfe muss also weiterhin übersetzten. Übersetzen Sie: Rufen Sie Herr Herrmann unter seiner aktuellen Telefonnummer an und fragen Sie ihn, wie und wo sie ihm Geld übergeben können.

graue Linie
top

Auch für Schäden mit Mikrowelle wird ausdrücklich nicht gehaftet. Herr Herrmann empfiehlt allgemein, ein solches Gerät nicht für Kunst zu verwenden.

Graue Linie
Gerichtsstand
top

ist Lomé in Togo. Dort ist Herr Herrmann unter Vorlage eines deutschen Führungszeugnisses sowie einer Attestation non Condamnation der togoischen Justizbehörde mit einer Aufenthaltsgenehmigung, Carte de sejour und Steuernummer gemeldet und der Deutschen Botschaft bekannt. Er lebt in Togo, weil es ihm dort gefällt und nicht weil er sich in Deutschland absetzen musste.

Herr Herrmann hat Deutschland aus humanitären Gründen verlassen um jungen, noch ungebildeten Muslumen und ihren ebensolchen Frauen mit ihren vielen Kindern Platz zu machen, die mittels der Entnahme von sozialen Geldern für die Rente der Biodeutschen sorgen sollen. Neben einer ausufernden Bürokratie, gesetzlichen Zwängen und Steuerdruck war erheblich entscheidend, dass eine Rechtssituation für Freiberufler und Freigeister zu anstrengend wurde.

In Deutschland können Sie nach Erhalt einer Ware noch drei Jahre danach sagen, dass ihnen nunmehr die Nase der Verkäufers nicht mehr gefällt. Sie hätten traumatisierende Angstgefühle von einem seiner neuen Fotos bekommen wo er ungebührlich gealtert sei und hätten bereits zwei Monate deshalb in einem sehr teuer angemieteten Angst-Raum verbracht. Immer wenn Sie das Kunstwerk anschauen, tritt ihnen die Fratze des Herrn Herrmann in die Bildregion ihres sensiblen kleinen Gehirns als 3-D-ähnliches Hohl-o-Gram entgegen. Weshalb der Rücknahmeanwalt mindestens drei grobe Beleidigungen in ein unverschämtes Schreiben hineinschreibt und sie als Experte vollkommen unfähig erklärt. Ausserdem fühlt es sich so an, als hätte der Verkäufer den Hintern in eindeutiger Absicht angefasst. In Deutschland werden Sie Recht und eine Rückerstattung mit 20 % Aufschlag als Schadensersatz von der Richterin mit Doppelnamen zugestanden bekommen. Plus Miete und psychologische Betreung weshalb der Gesamtbetrag mit 17,5% ab sieben Tage vor Kaufabschluss zu verzinsen ist. Dass Sie das Objekt fallen ließen und es beschädigt ist und sie es deshalb wieder loswerden wollen, wird in Deutschland keine Rolle spielen, denn der Verbraucher hat recht und ein Händler ist per se ein sehr böser Mensch.

In Deutschland gibt es zu viele Anwälte die sich mittlerweile aktiv selbst um Einnahmen bemühen und nicht mehr warten, bis ein Kunde kommt. Sie schauen sich Seiten wie diese an und vergleichen Sie mit ihrer Bibliothek so lange bis sie etwas finden, das ihnen die Suche mit 2.500 Euro aufwärts versüßt. Sie wählen dann einen Gerichtsstand der weit weg ist, damit Recht oder Recht bekommen nur noch eine geringe Rolle bei der Kalkulation spielt, sondern teure Transport- und Unterbringungskosten den Beklagten zu der Einsicht kommen lassen, dass es günstiger und Zeitsparender wäre, diesen Betrügern ihr gefordertes Geld zu geben.

Sagt man in Deutschland dies sei kriminell ist man automatisch selbst ein Krimineller. Dafür sorgen die Anwaltskollegen in den Parlamenten die über eintreibende gierige Finanzämter ihr Salair beziehen, das ich großzügig mitfinanzierte.

In Togo ist das anders. Darum ist der Gerichtsstand Togo. Man ist vernünftig hier und weit weniger korrupt. Gibt es eine Anklage die von der Bedeutung unter der Wegnahme eines Hauses oder Mord liegt, gibt es Vorinstanzen zu denen der Kläger vor Gericht in einem Vorzimmer zusammen mit dem Beklagten erscheinen muss um sein Anliegen vorzutragen. Erst dann wird entschieden, ob die Klage überhaupt zugelassen wird. Weil das bis hierhin schon viel Mühe und Zeit und Geld kostet und dann nach Logismen oder Beziehungen entschieden wird, gilt: Sehr geehrter Anwalt. Rechnen Sie und verlassen Sie umgehend diese Seite. Weg. Fort.


Graue Linie
AGB - Allgemeine Geschwätz-Bedingungen
top

Herr Herrmann hat viele erlernte Berufe und somit letztlich keinen den er als dominierend hervorheben möchte, auch wenn es für welche Diplome und Nachweise gibt. Berufe, mit denen er arbeitsteilig die Menschheit beglückte. Künstler, Restaurator, Schreiner, Innenarchitekt, Designer, Produktionsleiter, Projektentwickler, Erfinder, Händler, Lebens- und Einrichtungsberater, Autor, Semi-Mechaniker -Gärtner und -Koch, sowie Ausstellungsmacher sind einige davon.

Für Nichts, in keinem Sinne irgendeines Berufsverbandes, haftet Herr Herrmann und ist nur seiner Berufsehre und professionellem Ethos verpflichtet. Bevor Sie ihm die Hand für einen Vertragsabschluss geben, dürfen Sie Details über Qualifikationen erfragen. Herr Herrmann teilt Privilegien, Ethos, Moral und Wissen gerne, das er aus den Studien über Loki, Hermes, Eshu und der Lektüre von Philosophen, Sterne und Das Kapital gewonnen hat. Herrmann ist Großenkel von Herrn Hegel und Herrn Schiller und denkt dialektisch.


Graue Linie
Geschäftsausschluss
top

Nie wieder die Hand geben werde ich folgenden Personen, die ich, Gerichtsstand ist Lomé, für ausgemachte Arschlöcher halte: Dr. Andreas Schlothauer, Dr. Stephan Herkenhoff, Dr. Indiana Babs Barbara Plankensteiner, Herr Udo Horstmann, seinem Partner, neben Schlothauer, Dr. Peter Junge, des weiteren Dr. Herrmann Forkl, Herr Thomas Walter, Frau Audrey Peraldi, Mongo Doppelkinn, Mama Schnapsdrossel und IQ-Whiskyflasche sowie einer Reihe von ebenso minderwertigen Denunzianten. Herr Dr. von was David Zemanek steht so auf der Kippe, würde er sich für seine großkotzige Arroganz und Geschäftsschädigung entschuldigen, würde ich diesen Satz löschen. Mit gewissen Einschränkungen nicht oder vielleicht doch ein bisschen die Hand geben gilt für alle Künstler, meist aus Afrika oder mit afrikanischen Wurzeln, die mich beschissen haben und ich sie deshalb aus dem Programm geworfen habe. Der alemanische Handschlagethos ist ein sehr strenger.

Diese 30 Jahre gewachsene Liste wird sich hoffenlich nicht verlängern nur weil Herr Herrmann ein vehementer Vertreter der Abschaffung von Ethnologie war. Nun, nach 30 Jahren, fordert P. Herrmann zuzüglich noch Folgendes: automatische Annulierung sämtlicher Doktorentitel, die mit diesem Beruf in Verbindung stehen.


Graue Linie
Ergänzungen
top

Nach Genuss dieser Seiten werden Sie es wohl kaum glauben, aber Herr Herrmann hält sich im Vergleich mit anderen Händlern und Kunstvermittlern für einen der Ehrlichsten. Das ist er dem Handschlag und seinen Großvätern schuldig, - aber keinem Gott noch König. Sollten Ihre Gefühle irgendwo auf den Bildungsseiten hier im Netz verletzt worden sein, so dürfen Sie sich gerne gefühlvoll und freundlich an ihn wenden, denn das mag Herr Herrmann. Er will gerne nur spielen und wenn es ein Problem gibt, regelt man das untereinander mit Schäufelchen. Gerichte sind zuständig für große Ganoven (von denen zwei in der Liste oben stehen).

Alle Freunde und Bekannte die diese Allgemeine Genuss-Bedingungen akzeptieren, egal welcher Rasse, von welchem der vielfältigen Geschlechter, welcher Religion oder welcher Keiner, egal welcher Größe und welchen Musikgeschmacks, alle sind herzlich willkommen bei Peter Herrmann um zu teilen.


Graue Linie
Datenschmutz
top

Noch ein paar Details zu Datenschmutz
auf die zu lesen man auch verzichten kann

Einige Seiten sind mit einem Java-Script versehen, das Peter Herrmann selbst im html eingebaut hat und mit Hilfe von Google-Analytics analysiert, was sich auf den Seiten tut. Ausser dass mal der israelische Geheimdienst eine Zeitlang auf meine Seiten schaute, weil da wohl der Name Rothschild in einer Kolumne stand, dann aber wieder abzog, weil es in keinem diskriminierenden Zusammenhang stand, interessieren meine Seiten nur Kunstinteressierte aber keine Werbeflächenverkäufer. Es sind bestenfalls Ihre eigenen Schweife die Sie als Erkennungshilfen hinter sich herziehen. Hier interessieren mich Cookies und so Zeugs Null und gar nicht. Sollte Ihnen das aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen nicht gefallen, so dürfen Sie völlig zwanglos diese Domain verlassen.

Die Domain ist ein Read-Only-Medium mit Links auf andere Seiten, deren Einverständnis ich in der Regel eingholt habe oder wo ich vorher dazuschreibe, dass es ein ausgemachter Schmarrn ist, den man sich deshalb anschauen sollte. Diese Domain auf der Sie sich gerade befinden ist so herrlich einflusslos, dass ich noch nie von Hackern und nur einmal von Domaindieben angegriffen wurde. Nur die email-adresse, mit Stand 2018 immerhin schon 23 Jahre alt, wird immer wieder für Spam-Versendungen gestohlen. Wenn Sie also unter dem Namen Galerie Herrmann Potenz steigernde Mittelchen oder ein Heiratsgesuch aus der Ukraine bekommen, hat das mit Kunst nichts zu tun. Sie müssen nur ab und an in Ihrem Spamordner nachschauen, ob ich wegen solchen Aktionen nun darin lande und mich wieder im Empfang aktivieren.

Wenn Sie keine Post mehr wollen, dann schreiben Sie das einfach. Jede einzelne Adresse im Verteiler hat viel Arbeit gemacht. im Durchschnitt über die Jahre mindestens 30 Minuten. Pro Adresse. Der Verteiler hat aktuell fast 5.000 Adressen zu denen ausser Herrmann absolut niemand Zugang hat. Wenn Sie da rauswollen, bedenken Sie, dass Peter Herrmann auch für Sie schon gearbeitet hat und bleiben Sie bitte höflich, auch wenn Ihnen plötzlich was missfällt.


Menüleiste unten